In memoriam: Nayeli New Edition von der Räuberburg

Nayeli New Edition von der Räuberburg

geb. 7.12.2005; gest. 18.4.2016

Vater: Incredible Stargleam
Mutter: Let it be Luara von der Räuberburg

HD A2, ED frei, PRA/RD/HC frei, WT, BHP A + B, FW vorzüglich
 

Nayeli durfte nur 10,5 Jahre alt werden. Sie war für mich ein Geschenk. Ihre Mama Lua durfte einen Wurf bei mir machen (dafür bin ich ihrer Familie sehr dankbar), denn es war die letzte Möglichkeit, die Stammlinie der "Räuberburg" weiterzuverfolgen. Aus diesem Wurf behielt ich Nayeli und hatte das große Glück, dass sie alle Hürden einer Zuchtzulassung locker meisterte.

Nayeli hatte drei Würfe (Q, S und T) mit insgesamt 26 Welpen. Sie war eine hingebungsvolle Mutter und zeigte sich  als liebevolle Oma.

 

Nayeli und ich brauchten einige Zeit, um miteinander klar zu kommen. Sie war eine starke Persönlichkeit mit einer klaren Vorstellung vom Leben, von einem Spaziergang und von dem, was fressbar ist und was nicht. Nayelis Vorstellung und meine deckten sich nicht immer und wir hatten ab und zu Diskussionen miteinander.

Mit den Jahren (vielleicht lag es daran, dass wir beide älter und ruhiger geworden waren) mochten wir uns lieber und kamen immer besser miteinander klar, die Spaziergänge und das Alltagsleben waren harmonisch und entspannt.

Es kam bei Nayeli der weiche Kern unter der harten Schale immer öfter hervor und ihr Blick war sanfter geworden und ließ mich in ihre Seele schauen. Sie ging nicht mehr ihrer Wege, sondern suchte meine Nähe. Vielleicht ahnte sie, dass wir nicht viel gemeinsame Zeit haben würden.

Im Dezember 2015 wurde eine chronische Niereninsuffizienz festgestellt, alle Versuche mit Diätfutter, Medikamenten und homöopathischer Begleitung halfen nichts. Im Frühjahr ging es ihr noch recht gut, auch wenn sie wenig Appetit hatte und man merkte, dass der alte Schwung verloren war. Am Ende ging es eigentlich sehr schnell. Sie konnte die letzte Woche nichts mehr fressen und erbrach oft. Sie wollte nicht mehr hinaus und schlief sehr viel.

Dann kam der Tag, auf den man gerne verzichten würde und die Stunde, die keiner erleben will und von der wir dennoch wissen, dass sie kommt. In ihren Augen konnte ich es lesen, dass es Zeit war, Abschied zu nehmen.
Sie durfte zu Hause in meinen Armen einschlafen. R.I.P. meine gute Seele und lass es dir mit all den anderen Räuberburgern im Regenbogenland gut gehen!

Über mich ...

Menschen mit vielen Interessen und Hobbies haben ein Problem: Der Tag hat nur 24 Stunden...

Links ...

 

Hinweis: Momentan sind die Links nicht aktiv, da ich erst an der Datenschutzerklärung arbeiten muss.
 

Blogs:

 

Kreatives (Textiles und mehr)

 

Pferde

 

Haus und Hof

 

Welpentagebuch

 

Webseiten:

 

Die ganz alte Homepage mit vielen Infos von früher...