Heidis Tagebuch zum X-Wurf

Unsere X.-chens sind auf dem Weg ins Leben....

Das Motto des Wurfs steht noch nicht ganz fest. Vielleicht X-special .... oder X-tra oder wir machen ein echt schwäbisches Motto: Xondheit :-)

Hier berichte ich von Heidis Trächtigkeit, hier dürfen vor allem Welpeninteressenten mitlesen, was sich so Neues tut....

Sonntag, 24. Juni

So langsam kommen wir dem Endspurt näher. Heidis Bauch ist rund geworden und seit Mitte letzter Woche spürt man die Bewegungen der Kleinen durch die Bauchdecke. Das ist immer ein ganz besonderer Moment, sehr emotional, wenn die Babies "anklopfen". Heidis Bewegungen werden insgesamt ruhiger, sie passt auf sich auf. Die letzten drei Tage war es nicht mehr ganz so warm, das tut ihr ganz gut. Die Hitze war schon anstrengend.
 

Sonntag, 1. Juli

Ein Bild von der vergangenen Woche. Der Bauch hat sich gesenkt, Heidi schiebt eine ganz schöne Kugel herum. Die Außentemperaturen sind wieder nach oben gegangen, das merkt man schon, die kleine Gassirunde ist nur abends sinnvoll.

Noch frisst sie gut, die Körpertemperatur ist normal, das wird schon noch dauern....

 

Samstag, 7. Juli

Die X-chens sind gelandet :-) Wir freuen uns riesig über 8 muntere Welpchen, die schon am ersten Tag durch die ganze Wurfkiste krabbelten.
Es waren 9 Welpen, leider hat es eine kleine Hündin nicht geschafft. Das ist immer traurig. Aber die Hauptsache ist, dass es den anderen gut geht und auch Heidi die Geburt, die diesmal lange ging, gut überstanden hat. Drei Rüden und fünf Hündinnen werden die nächsten Wochen unser Leben auf den Kopf stellen....

Samstag, 14. Juli

Die Zeit vergeht wie im Flug. Die Babies gedeihen :-) Sie sind sehr zufrieden, aber kaum kommt Mami zum Säugen, wuseln sie los wie die Ameisen. Es ist erstaunlich, wie schnell sie spüren, dass jemand gekommen ist. Ich habe mich heute morgen (sie haben geschlafen) ganz leise und vorsichtig in die Wurfkiste gesetzt, ohne Geräusch. Trotzdem haben sie sofort reagiert und sind herumgerannt und haben nach Frühstück gesucht. Heidi ist sehr lieb und versorgt sie gut. Aber wenn man sie wählen ließe zwischen einem Dummytraining und der Kinderstube, würde sie wohl das Dummytraining aussuchen :-)
Die Äuglein sind ein kleines bisschen offen, die nächsten Tagen werden spannend. Es ist jedesmal ein Wunder, wenn sie anfangen, ihre Umwelt zu entdecken.
Ach ja, und so wie es aussieht, wenn alles so geht wie geplant, dann sind alle Welpen schon vergeben.... Ab dem nächsten Wochenende stehen dann die ersten Besuche an.

Das Wurfmotto wird wohl "X-actly you ..."  werden. Da hätten wir dann "X-actly you Xemma von der Räuberburg" oder "X-actly you Xaria von der Räuberburg" usw. Das klingt für mich jetzt ganz gut. Und wenn jeder Welpe "genau du" also genau der ist, der zu der neuen Familie passt, dann ist das doch auch sinnvoll....

 

Samstag, 21. Juli

Heute endlich der ersehnte Landregen! Dem Garten tut es gut und den Welpen ist es egal, weil sie sowieso noch im Innenauslauf sind. Heute ist ihre Welt ein kleines bisschen größer geworden, denn ich habe die Wurfkiste aufgemacht und sie dürfen den "Vorgarten" erkunden, was sie sofort mutig getan haben.
Außerdem gab es den ersten Versuch einer Fütterung mit Welpenmilch. SIe sind alle Naturtalente! :-) Ansonsten sind sie immer noch sooooo lieb!

Über mich ...

Menschen mit vielen Interessen und Hobbies haben ein Problem: Der Tag hat nur 24 Stunden...

Links ...

 

Hinweis: Momentan sind die Links nicht aktiv, da ich erst an der Datenschutzerklärung arbeiten muss.
 

Blogs:

 

Kreatives (Textiles und mehr)

 

Pferde

 

Haus und Hof

 

Welpentagebuch

 

Webseiten:

 

Die ganz alte Homepage mit vielen Infos von früher...